Dienstleistungsberufe und ihre Kleidung

Immer mehr Dienstleister gehen dazu über den eigenen Mitarbeitern ihre Dienstkleidung zur Verfügung zu stellen. Gerade Amerikanische Unternehmen sind hier ganz vorne dabei.
Fangen wir mal an mit einer Auflistung wo sich heute überall die Dienstkleidung schon eingeschlichen hat?
An erster Stelle lassen sich hier die Fast Food Ketten aufzählen. Diese haben so lange ich zurück denken kann schon immer eine Dienstkleidung an egal ob man zu MC Donalds, Burger King oder Kentucky Fried Chicken geht. Natürlich auch Dienstkleidung tragen die Polizisten die sogar S3 Sicherheitsschuhe tragen damit sie auch sich schnell bewegen können und hinter her kommen falls nötig. Andere Dienstkleidungen wie bei der Bundeswehr sind auch natürlich vorgegeben. Ebenso die ganzen Logistik Dienstleister wie Deutsche Post, DHL, Hermes, United Parcel und wie sie alle heißen. Dazu kommen noch im Einzelhandel viele Personen die Schürzen, Kleider und ähnliches tragen dürfen umso dem Kunden zu signalisieren ich arbeite hier und Du kannst mir Fragen stellen. Dazu kommen natürlich noch viele mehr die ich hier nicht alle Aufzählen kann.
Warum machen die Unternehmen das?
In erster Linie geht es den Unternehmen um die Wiedererkennung ihrer Mitarbeiter und ihres Unternehmens und dazu natürlich auch um die Werbung die sie so den ganzen Tag machen für das Unternehmen wenn sie auf der Straße oder bei Kunden sind. Außerdem sind bei diesen Unternehmen erst einmal alle gleich von der Optik her so dass man als Kunde nicht unterscheiden kann wer nun vor einem steht ob es der Chef ist oder der Lagerarbeiter. Was ja manchmal auch Vorteile hat für den Kunden und für das Unternehmen.