Welche Arbeitskleidung ist die Richtige?

Gerade bei der Ausbildung und auch danach stellt sich immer wieder die Frage welche Arbeitskleidung ist die richtige. Wir wollen ihnen hier an ein paar Beispielen Tipps geben was die richtige Arbeitskleidung ist.

Welche Arbeitskleidung eignet sich für einen Bürojob.

Bei einem Bürojob ist heute die richtige Garderobe auch nicht mehr so einfach wie noch früher. Früher hatten fast alle die in einem Büro arbeiteten Hemden an und dazu einen Anzug mit Krawatte. Die Frauen hatten dann meistens Kleider an und dazu Blusen. Heute ist dies eher nicht mehr so. Sie können angefangen von den Jeanshosen über Sweatshirts, T-Shirts tragen und natürlich werden auch nach wie vor Hemden getragen aber dies ist in vielen Branchen meistens nur noch in den Führungsebenen vertreten. Deshalb ist hier unsere Empfehlung für Sie:

Unser Tipp: Passen sie sich ihrer Umgebung an und schauen was die Kollegen so anziehen es sei denn sie sind ihr Vorgesetzter als dieser sollte man immer mit gutem Beispiel voran gehen.

Arbeitskleidung im Verkauf und Vertrieb.

Im Verkauf und Vertrieb laufen heute die unterschiedlichsten Personen mit ihren individuellen Klamotten durch die Gegend. So gibt es zum auf den Messen die Hostessen die Arbeitskleider tragen damit sie erkannt werden aber das sind eigentlich schon die Ausnahmen. Eher wahrscheinlich ist das je nach Branche heute sogar sehr legere Kleidung getragen wird. Hier wird natürlich auf jeden Fall auf ein gepflegtes Äußeres Geachtet, was nicht heißt das man zum Beispiel keine ausgefransten Jeans tragen darf wenn diese gerade hipp sind.

Unser Tipp: Seien sie Up To Date und wagen sie ruhig mal was ein bisschen ausgefalleneres Anstatt die ganz biederen Klamotten anzuziehen.

 

Arbeitskleidung in Sozialen Berufen.

In den Sozialen Berufen hat man es eigentlich am einfachsten wenn es um die Kleidunggeht. Arbeiten sie zum Beispiel in einem Krankenhaus, dann wird ihnen die komplette Kleidung gestellt. Angefangen von den Arbeitsschuhen bis hin zu den gleichen Hosen und Jacken. In vielen anderen Sozialen Berufen dürfen sie sich auch was ihren eigenen Kleidungsgeschmack angeht voll ausleben und es interessiert meistens niemanden was sie am Leib tragen.

Unser Tipp: ziehen sie sich so an wie sie sich am wohlsten fühlen.

Arbeitskleidung für die Handwerker, Bau und Produktion.

Gerade hier bei diesen Jobs ist es ganz wichtig dass sie sich an die Vorschriften der einzelnen Berufe halten um einfach auf Nummer sicher zu gehen. So haben hier die meisten Berufe Sicherheitsschuhe , andere Berufe gibt es spezielle Kleidung gegen Feuer z.B. usw.

Unser Tipp: Halten sie sich an die Vorschriften die gemacht werden diese sind für sie und ihre Sicherheit gemacht worden und haben schon das ein oder andere Mal ihren Zweck erfüllt.